"Los geht`s, gehen wir!" heißt Tugende in Luganda, einer der Sprachen Ugandas in Ostafrika.

Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den dort beheimateten Menschen ermöglichen.

 Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. 

   

Termin: Samstag, 28. Januar bis 12. Februar

Die Reise beginnt in Entebbe Uganda und führt zunächst nach Jinja, dort Erkundung der Nilquellen mit dem Boot. Viele Vögel können dabei beobachtet werden. Weiter geht’s in den Osten des Landes nach Mbale in das SALEM-Dorf. Eintauchen in das ländliche afrikanische Leben. Projekte von SALEM und auch von Tukolere Wamu werden besucht, z. B. Bildungseinrichtungen, Gesundheitszentren, Baumschulen etc. Ausflug und Wanderung zu den Sipi Wasserfällen. Anschließend führt die Reise über Kampala in den Südwesten des Landes zum Lake Bunyonyi, der per Boot erkundet werden kann. Schließlich ein Höhepunkt für Gorilla- Interessierte der Besuch der letzten Berggorillas (Aufpreis), Alternativprogramm für andere. Die Reise endet in Kigali, Ruanda.

Das komplette Reiseprogramm finden Sie HIER.

Reiseleitung Gertrud Schweizer-Ehrler /Gerlinde Brünz/Samuel Müller

   

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Ihr Tugende-Team

Tugende ist IHR Spezialist für: Afrika , Afrikareisen, Uganda, Kamerun, Togo, Ecuador, Begegnungsreisen, Fotoreisen, Rundreisen, Familienurlaub, Fair Reisen, Abenteuerreisen, Rundreise, nachhaltiges Reisen, Projektbesuche, Frauenprojekte, Safari, Abenteuer Safari, Projektreisen

© Tugende